Schülerbeförderung

Seit unserer Firmengründung vor über 40 Jahren liegt einer unserer Arbeitsschwerpunkte in der Schülerbeförderung. Wir befördern sowohl Kindergarten- und Vorschulkinder als auch behinderte bis mehrfach schwerstbehinderte Schüler verschiedener Sonderschule in Stadt und Kreis Neuwied. Zur Beförderung werden je nach Erfordernis PKW, Kombi oder Kleinbusse mit bis zu 19 Fahrgastsitzplätzen eingesetzt.

Um bei Bedarf den Schülern einen Transport im eigenen Rollstuhl sitzend zu ermöglichen, wurden einige Fahrzeuge mit verschiedenen Rollstuhlrückhalteeinrichtungen ausgerüstet. Es können bis zu 4 Rollstühle auf einmal befördert werden. Behindertengerechte Spezialsitze und –gurte können problemlos in die Fahrzeuge eingebaut werden.
Die Mitnahme von Begleitpersonen und Hilfsmitteln, z. B. Rollstühle, ist selbstverständlich.
Die eingesetzten Fahrer und Begleitpersonen werden im Umgang mit behinderten Kindern geschult. Sie sind auch in der Lage bei Anfallskindern entsprechende Handlungssituationen zu erkennen und bei Bedarf die Notfallmedikation, die im persönlichen Gepäck des Kindes mitgeführt wird, zu verabreichen.